Nachtrag zu ‚Manjaro‘

Mittlerweile gefällt mir die gesamte Linuxwelt dermaßen, dass ich beinahe gänzlich auf die stets brandneue Distro (durch ein Rolling Release – sogar des Kernels!) umgestiegen bin — die ganze Palette an Standardsoftware ist sowieso schon verfügbar, und die nötige Software, die ich benötige, um meine C#-Projekte weiterzuentwickeln, Mono und MonoDevelop, habe ich kurzerhand selbst gebaut und (ganz im Sinne der Entwicklercommunity) veröffentlicht.

Selbst GIMP hat sich schon das erste Mal als prima Substitut für Photoshop herausgestellt – für triviale Aufgaben ist nur minimale Umgewöhnung notwendig, um die gleichen Resultate zu erzielen :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 + acht =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>